Das erste Bild eines Musikstudios

Bild eines alten Gramophone mit goldenem Trichter

Das erste Bild eines Musikstudios

In Zeiten, wo jedes Smartphone mit einer erstklassigen Digitalkamera ausgestattet ist und die Menschheit alleine via Instagram rund 850 Fotos pro Sekunde ins Internet stellt, ist es kaum vorstellbar, dass vor 120 Jahren vieles zum ersten Mal überhaupt fotografiert wurde. Zum Beispiel auch ein Musikstudio. 1898 hat die Gramophone Company in der Maiden Lane 31 in London eines der ersten permanenten Aufnahmestudios eröffnet. Das Studio beziehungsweise das Betreiberunternehmen sollte Musikgeschichte schreiben: In England wurde es später zur EMI Group und als solche einer der vier grössten Musikkonzerne der Welt; in Deutschland wurde es zu Electrola, welches in der Kriegs- und Nachkriegszeit im deutschsprachigen Musikmarkt dominierend war.

Gerahmtes Bild des Musikaufnahmestudios der Gramophone Company 1898 in London
Satellitenbild vom Mittelmeer zur Zeit der letzten Kaltzeit, zugleich ein Bild davon wie Atlantropa aus dem Weltraum aussehen würde.

1000 Turbinen für den Weltfrieden

Ende der 1920er-Jahre wollte der Münchner Hermann Sörgel mit einem geopolitischen Grossprojekt den zweiten Weltkrieg verhindern. Das war nicht alles, was sich Sörgel von seinem Atlantropa erhoffte.