Der berühmteste Weihnachtsbaum der Welt

Foto des heutigen Rockefeller Center Weihnachtsbaums

Der berühmteste Weihnachtsbaum der Welt

Kein anderer Weihnachtsbaum glänzte mit mehr Auftritten in Hollywoodproduktionen als der Baum vom Rockefeller Center. Beispielsweise – wie unten im Bild zu sehen – in Kevin – Allein in New York. Der Film kam 1992 in die Kinos, wurde zum Weihnachtsklassiker und wird auch Hierzulande jedes Jahr zur Weihnachtszeit gespielt.

Bereits über ein Jahr im voraus wird nach einem potentiellen Kandidaten Ausschau gehalten. Die Bäume werden in der Regel von Privaten gespendet und nicht etwa gekauft. Das Rockefeller Center übernimmt aber vom Baumfällen, hin zur Dekoration, bis zum Abbau des Baumes die ganzen Kosten für die Installation – und das Holz des Baumes wird im Anschluss für einen gemeinnützigen Zweck verwendet.

1931 wurde der erste Baum während der Wirtschaftskrise errichtet und wurde zu einem Symbol der Weihnachtszeit – nicht nur für Amerikaner. Fun Facts: 1999 mass der Baum eine Rekordhöhe von ganzen 30 Metern und 2007 wurden die Lichter mit energiesparenden LEDs ausgetauscht, die seither mit dem Strom von Solarpanels auf dem Dach des Rockefeller Centers betrieben werden.

Screenshot aus «Kevin – Allein in New York» vor dem Weihnachtsbaum am Rockefeller Center
Foto aus der Vogelperspektive eines herbstlichen Waldes

Eine Suche finanziert 2% eines Baumes

Wer die Öko-Suchmaschine Ecosia benutzt, soll seinen dadurch entstandenen ökologischen Fussabdruck im gleichen Moment wieder ausgleichen können. Aber wie soll das gehen?