Der erste Game-Bestseller und die Folgen

Schachtel des Computerspiels «Space Invaders»

Der erste Game-Bestseller und die Folgen

Das erste Computerspiel, welches einen weltweiten Hype auslöste, war wohl «Space Invaders». Manche Länder mussten wegen des 8-Bit-Klassikers ihre Geldproduktion steigern.

Wie konnte ein Computerspiel die reale Geldproduktion beeinflussen? Heute ist es für uns selbstverständlich, dass wir zuhause Videogames spielen... ...oder auf unserem Smartphone, wenn wir draussen unterwegs sind. Noch vor 30 Jahren musste man fürs Gamen in eine sogenannte Spielhalle. Wer am Automaten spielen wollte, musste dafür mit Münzen bezahlen. Die Nachfrage nach Münzen stieg Anfang der 1980er-Jahre deshalb drastisch. Nachdem in Japan 1978 das legendäre Game «Space Invaders» lanciert wurde... ...ein Videospiel, bei dem man auf ausserirdische Eindringlinge schiesst... ...musste die Regierung die 100-Yen-Münzproduktion verdreifachen.

Foto einer Arena, in der Live-Gaming gezeigt wird

Geld verdienen mit Gamen

Die E-Sport-Szene wächst Jahr für Jahr. Es gibt mittlerweile Gamer, die sich mit Computerspielen ihr Leben finanzieren und sechs- bis siebenstellige Saläre einstreichen.