Die Zeit vor Facebook

Foto von Mark Zuckerberg

Die Zeit vor Facebook

Heute vor genau 15 Jahren wurde Facebook lanciert – damals hiess es noch «Thefacebook». Ein sogenanntes «face book» wurde zu Beginn des Semesters in gedruckter oder digitaler Form den Studierenden an amerikanischen Universitäten zugänglich gemacht. Die Idee war es, dass sich die Studierenden untereinander einfacher kennenlernen konnten.

Weil ihm die Entwicklung einer Online-Plattform seitens der Harvard Universität zu lange dauerte, entwickelte der damals 19-jährige Mark Zuckerberg kurzerhand seine eigene. Dies, nachdem ihm 2003 bereits eine Plattform namens «facemash» wegen Verletzung von Copyright und Privatsphäre verboten wurde. Bei «facemash» handelte es sich um eine Plattform, auf welcher Personen nach Attraktivität bewertet wurden.

Heute misst sich die Firma mit den drei grossen Tech-Giganten Google, Amazon und Apple und beschäftigt über 30’000 Mitarbeitende. Heute hält Zuckerberg noch einen Anteil der Firma von knapp 17% und ist mit ca. 71 Milliarden US-Dollar der fünftreichste Mensch von 2018.

Screenshot der Frontpage von der alten Thefacebook-Seite
Collage mit Bartsteuermarke aus dem Jahr 1705

Bezahlen oder zwangsrasiert werden

Die Bart-Hipster unserer Zeit können sich glücklich schätzen, nicht im frühen 18. Jahrhundert in Russland gelebt zu haben. In dieser Zeit musste man nämlich dafür Steuern zahlen oder man wurde zwangsrasiert.