Das 35 Dollar Logo

Das Nike Logo von 1971

Das 35 Dollar Logo

Philip Knight, einer der Nike-Gründer, hatte sich ursprünglich zum Ziel gesetzt, Amerikas grösster Sportschuh-Distributor zu werden. Seine Firma Blue Ribbon Sports vertrieb zunächst Schuhe der japanischen Marke Onitsuka Tiger. Da es später Komplikationen mit dem Hersteller gab, kam die Idee auf, eigene Modelle und einen neuen Brand zu entwickeln. So wurde aus Blue Ribbon Sports Anfang der 70er-Jahre Nike.

Kurz vorher entstand das Nike-Logo. Den Design-Auftrag erhielt Carolyn Davidson, die damals an derselben Universität Grafik studierte wie Knight Rechnungswesen lehrte. Der jungen Studentin fehlte bekannterweise das Geld für einen Ölmalerei-Kurs, so unterstützte Knight sie in Form des Auftrages.

Das Logo sollte Bewegung und Geschwindigkeit verkörpern. Davidson erstellte fünf Skizzen und verrechnete dafür 35 US-Dollar (heute etwa 220 US-Dollar). Die Wahl fiel letztlich auf den «Swoosh». Der geschwungene Bogen ist von den Flügeln der griechischen Siegesgöttin – und Brand-Namensgeberin – Nike inspiriert.

Co-Gründer Knight war zunächst nicht vom «Swoosh» überzeugt, doch der Brand ist ihm bis heute treu geblieben. Einzige offensichtliche Anpassung: 1995 wurde die Markennennung entfernt und das Logo zur reinen Bildmarke. Der Nike-Haken wie auch die spätere Claim «Just Do It» sind rechtlich geschützt.   

Als der Nike-Boom in den 80er-Jahren richtig losging, wurde die Logo-Kreateurin von den Gründern ein zweites mal entlohnt. Davidson erhielt einen goldigen «Swoosh»-Ring mit Diamant – und 500 Aktienanteile. Davon soll sie bis heute keine verkauft haben, der Wert wird auf knapp 1 Million US-Dollar geschätzt. Der Marktwert von Nike beläuft sich gemäss Forbes auf 110.3 Milliarden US-Dollar.

Meine Lieblings-Sportmarke ist:

Choices