Mit Pommes Frites gegen Glatzköpfigkeit?

Bild einer männlichen Glatze

Mit Pommes Frites gegen Glatzköpfigkeit?

Laut gewissen News-Portalen können die Pommes Frites von McDonald’s Haarausfall bekämpfen und sogar Haare nachwachsen lassen. Stimmt das wirklich? Wer mit Glatzköpfigkeit zu kämpfen hat, kann sich nun also von Pommes Frites ernähren und damit die Kahlheit vom Haupt entfernen? Natürlich nicht!

Ein findiger Journalist hat aber herausgefunden, dass es tatsächlich einen Zusammenhang zwischen den Pommes Frites von McDonald’s und dem Wundermittel gegen Haarausfall gibt. Jedoch ist es eben nicht ganz so, wie es vielerorts fälschlicherweise zitiert wurde, sondern es handelte sich lediglich um einen Marketingtrick des Journalisten, um den eigenen Textbeitrag erfolgreicher zu machen.

Und darum geht es: Ein wissenschaftliches Team aus Japan hat einen Weg gefunden, wie man Haarfollikel züchten kann. Dafür braucht es einen speziellen Behälter, in dem man gleich tausende solcher Follikel züchten und diese danach transplantieren kann – bis jetzt nahm man einfach Haar von einer anderen Stelle und pflanzte es auf dem Kopf wieder ein.

Der Durchbruch gelang, als ein Material gefunden wurde, das luftdurchlässig ist und den Zellen genügend Sauerstoff zuführen kann, damit diese überleben können. Hierbei handelt es sich um Dimethylpolysiloxan, ein sogenanntes Silikonöl. Alleine verkauft sich diese Geschichte natürlich nicht sonderlich gut – bis der oben erwähnte Journalist eine zusätzliche Entdeckung machte.

Nämlich verwendet McDonald’s in seinem Frittieröl einen gewissen Anteil des selben Silikonöls, da dieses die Schaumbildung während dem Frittieren unterbinde. Indem er McDonald’s und diese Entdeckung zusammen aufführt, suggeriert er einen Zusammenhang, ohne ihn jedoch wirklich zu nennen. Der einzige Zusammenhang zwischen besagten Pommes Frites und dem Mittel gegen Haarausfall ist, dass an beiden Orten mit Silikonöl gearbeitet wird. That’s it!

In der Kommentarspalte des Journals, das den Beitrag veröffentlicht hat, wurde sogar gefragt, wieviele Pommes Frites jemand nun essen müsse, damit die Haare nachwachsen. Natürlich gibt es aber keinen medizinischen Zusammenhang zwischen Pommes Frites und Haarwachstum. Verkaufen tut sich die Meldung dadurch natürlich besser.