Mehr als nur Kaffee – Cold Brew!

Bild von kaltem Kaffee in einem Kaffeefilter

Mehr als nur Kaffee – Cold Brew!

Streiten kann man sich über vieles... und definitiv über die korrekte Zubereitung von Cold Brew-Kaffee. Lohnen wird es sich bei so etwas jedoch sicherlich nicht, denn je nach Rezept variieren die Mengen an Kaffeepulver, Wasser und sogar der Ziehzeit. Am Ende zählt das Resultat.

Gut schmecken und wach machen soll das Gesöff und da nicht jeder Geschmack gleich ist, darf problemlos mit den Zutaten experimentiert werden. Hier mal ein möglicher Zubereitungsvorschlag mit verhältnismässig kurzer Ziehzeit.

 

Zutaten:

1L Mineralwasser (mit Gas)
250g Kaffeepulver (grob gemahlen)
6 Stunden Zeit
Papierkaffeefilter

 

Zubereitung:

Das Kaffeepulver mit dem Mineralwasser vermengen und für mindestens sechs Stunden ziehen lassen. Danach den Kaffee mit dem Papierfilter filtern und auf Eis servieren. Wer mag, kann etwas gesüsste Kondensmilch und/oder geschäumte Milch dazugeben. Der restliche Cold Brew-Kaffee lässt sich problemlos im Kühlschrank aufbewahren.


 

Abbildung Wähenform von Revol

Verlosung: 5 x Wähenform von Revol

Winterzeit – Wähenzeit. Es geht doch nichts über eine wunderbar leichte, frisch gebackene Wähe mit frisch geerntetem Obst oder Gemüse.