Lernen vom Mann, der Jay-Z abmischt

Abbildung Toningenieur Young Guru vor Mischpult

Lernen vom Mann, der Jay-Z abmischt

Young Guru ist seit 17 Jahren der Toningenieur von Hip-Hop-Mogul Jay-Z und hat u.a. für Beyoncé, Rihanna und Ghostface Killah gearbeitet. Vom Wall Street Journal wurde er als «the most famous and successful engineer in the history of hip-hop» betitelt. 

Wer das Geheimnis seines Erfolges erfahren möchte, hat seit kurzem die Möglichkeit dazu. Für läppische 10 US-Dollar im Monat können User auf skillshare.com virtuelle Kurse «besuchen». Angeboten werden diese von genauso erfahrenen wie illustren Experten.

Die Idee zu diesem Wissensmarktplatz hatten Malcolm Ong und Michael Karnjanaprakorn, zwei New Yorker Internet-Unternehmer. Risikokapitalisten haben dem Start-up inzwischen 10 Millionen US-Dollar zur Verfügung gestellt, um skillshare.com zum Laufen zu bringen.

Die Investoren haben zwei Argumente besonders überzeugt:

– Bildung bzw. Wissen ist der Schlüssel zum sozialen Aufstieg. Wer seinen Wert auf dem Arbeitsmarkt erhalten oder erhöhen will, muss sich bilden und sein Wissen diversifizieren.
– In Zukunft werden immer mehr Menschen mehrere Jobs gleichzeitig ausüben. Man wird zum Unternehmer, der sein Wissen und Können am Markt bzw. auf Plattformen wie skillshare.com gegen Bezahlung zur Verfügung stellt.

Hier ist ein ergänzendes Video von einer externen Quelle eingebettet.
Portrait von Elon Musk

Mit dem Image von Celebs handeln

Ende März ging eine neuartige Blockchain online, welche die Reputation von Promis zum Vermögenswert macht.